G7 Gipfel #Elmau: Weder Demokratie noch Marktwirtschaft

Für den diesjährigen G7 Gipfel im oberbayrischen Schlosshotel Elmau kalkuliert der Bund der bayrischen Steuerzahler Kosten von den 310 Millionen Euro. Während also Angela Merkel, Barack Obama und die Staats- und Regierungschefs der anderen G7 Staaten es für ein drittel jährlichen Leistungen Deutschlands an Asylbewerbern auf den Gipfel warm und gemütlich haben werden, erwartet die Aktivisten wohl eine Schlammschlacht mit der Polizei im unwegsamen Gelände.

Continue reading G7 Gipfel #Elmau: Weder Demokratie noch Marktwirtschaft

Dortmunder Nord-West-Passage: Ein High Five mit der Nordstadt

Von Last Junkies on Earth: Mit Farbe gegen Dortmunds Angstraum: 6 Wochen lang jeden Tag 9 bis 10 Stunden hat der Künstler und Gestalter Marc Suski nun unter der 200 Meter langen Eisenbahnunterführung an der Brinkhoffstraße in Dortmund verbracht. Jetzt ist sein Werk vollendet.

Continue reading Dortmunder Nord-West-Passage: Ein High Five mit der Nordstadt

PhD Comics III: Jäger der verlorenen Dissertation

Pünktlich zum Kinostart des neuen Marvel Blockbusters “Avengers: Age of Ultron” erscheint auch der neue PhD Blockbuster “Jäger der verlorenen Dissertation”. Exklusiv auf digital realism erscheinen beide Teile zeitgleich zum ersten mal mit deutscher Übersetzung:

Continue reading PhD Comics III: Jäger der verlorenen Dissertation

Downloads: Popkultur – Kritik – Protest

Zum Downlaod auf academia.edu: Das Populäre und das Politische sind schon seit langem eng miteinander verbunden. Wer an die politische Bewegung der 68er denkt, denkt auch gleichzeitig an die Musik dieser Ära. Wer an die Proteste der Friedensbewegung denkt, denkt auch gleichzeitig an Karl den Käfer

Continue reading Downloads: Popkultur – Kritik – Protest

Popkultur – Kritik – Protest: Vortrag 21.04. Uni Köln

Das Populäre und das Politische sind schon seit langem eng miteinander verbunden. Wer an die politische Bewegung der 68er denkt, denkt auch gleichzeitig an die Musik dieser Ära. Wer an die Proteste der Friedensbewegung denkt, denkt auch gleichzeitig an Karl den Käfer

Continue reading Popkultur – Kritik – Protest: Vortrag 21.04. Uni Köln

Popkultur – Kritik – Protest

Der Kern jedes Protests ist die Kritik. Nach Foucault liegt das Wesen der Kritik darin, dass sie „nur im Verhältnis zu etwas anderem als sie selbst“ (8) existiert. Dieses Wesen der Kritik wird in der Aussage der Aktivistin und Mitorganisatorin der Euromayday-Parade Regine Beyß deutlich:

„Unser Ziel war es, auf die prekären Lebens- und Arbeitsverhältnisse hinzuweisen, die der Kapitalismus in Deutschland und Europa schafft. […] Wichtig war uns, nicht nur zu kritisieren, sondern auch zu zeigen, welche Alternativen es gibt, die auch schon umgesetzt werden.“
Continue reading Popkultur – Kritik – Protest

Why it’s time to occupy the State – by Paolo Gerbaudo

Some veterans of the Occupy and indignados movements are considering a turn towards electoral politics. This change of direction reflects an increasing awareness among activists that to change the world we also need to take state power.

Continue reading Why it’s time to occupy the State – by Paolo Gerbaudo

PhD Comics II: Probleme

PhD Comics sind gegenüber den Blockbustern der Comic-Giganten Marvel und DC-Comics in Deutschland ein recht kleines Phänomen. Während Guardians of the Galaxy, der letzte Blockbuster des Giganten Marvel, weltweit über 700 Millionen US-Dollar einspielte, konnte Jorg Cham, der Erfinder und Zeichner der Comics, seinen zweiten Film durch Crowdfunding zu finanzieren. Herzlichen Glückwunsch Jorge Cham.

Continue reading PhD Comics II: Probleme

Falling from the shoulders of giants

Preface by Philipp Adamik: In this article, originaly published under the chraming title “Dawkins’ ideas about cultural memes are what lead me to embrace feminism and social justice (So how did he end up being such an asshole?)“, Diana Crow uses a version of the old aphorism “standing on the shoulders on giants”, which inspired me to the new title.

Continue reading Falling from the shoulders of giants

Herausgeber: Philipp Adamik

Philipp Adamik, geboren 1977 in Herne, ist der Herausgeber und Chefredakteur des virtuellen Magazins für Wissenschaft und Popkultur digital realism.  Zu dem Erfolg des Magazins leisten die nationalen und internationalen Gastautoren Kyrosch Alidusti, Björn Hering, Diana Crow und selbstverständlich der Comic-Zeichner Jorge Cham einen wichtigen Beitrag. Einen wichtigen Beitrag leistet auch die Creative Commons Lizenz CC – BY- SA 3.0, die es erlaubt Teile der Wikipedia auf dieser Seite zu veröffentlichen.

Continue reading Herausgeber: Philipp Adamik

%d bloggers like this: