Tag Archives: Klassenkampf

Der nerdy Urknall von Kyrosch Alidusti

photo credit: chicgeekuk via photopin cc
photo credit: chicgeekuk via photopin cc

Wenn ich mich an meinen Physikunterricht erinnere, werde ich nicht gerade euphorisch, dennoch schau ich mir gerne die bekanntesten drei Fernseh-Physiker und den Ingenieur Howard an – The Big Bang Theory.

Es hat lange gedauert, bis ich mir das erstmal “The Big Bang Theory” angeschaut habe, aber sie hat mir gleich gefallen. Und offenbar hat sie nicht nur meinen Geschmack getroffen. Und als ich endlich dachte, ich hab verstanden, was Nerds sind, hab ich Folgendes auf Fabians Weblog entdeckt: “Als bekennender Nerd will ich dem Mainstream trotzen und eine Lanze für das Nerdtum alter Schule brechen.” Und Fabian hat gleich ein Nerdstöckchen für alle ausgepackt. Mh, dachte ich, schauste mal und schon war ich schrecklich unnerdig. Da wende ich mich lieber wieder den Fernsehnerds zu. 😉

Continue reading Der nerdy Urknall von Kyrosch Alidusti

Der ITler, das revolutionäre Subjekt der Netzwerkgesellschaft?

Auf dem letzten Chaos-Communication-Congress (30c3) rief der Internetaktivist und Betreiber der Whistleblower-Plattform Wikileaks Julian Assange in seiner Rede Sysadmins of the world, unite  Systemadminstratoren und andere ITler zur Weltrevolution auf. Sie sollten sich von den Geheimdiensten, Unternehmen und Behörden anwerben lassen, dort geheime Informationen sammeln und diese dann der Öffentlichkeit zugänglich machen. Selbstverständlich kann man Assange vorwerfen, dass er nur die ökonomischen und politischen Interessen seiner Plattform Wikileaks vertreten habe, aber, wie immer wenn die legitimen Interessen von Menschen und Organisationen kritisiert werden, greift diese Kritik zu kurz. Assanges Rede wirft aus einer neo-marxistschen Perspektive die Frage auf, ob der ITler das revolutionäre Subjekt der Netzwerkgesellschaft ist.

Continue reading Der ITler, das revolutionäre Subjekt der Netzwerkgesellschaft?