Tag Archives: netzpolitik.org

The social consequences of the financial problems of independent blogs

My article „The blogger as the intellectual of the network society“contains the theoretical background of this article but leaves the leading question, if the blogger is the intellectual of the network society, open. This article has to be seen as a part of the answer. Additionally this article shows several possibilities to finance the operation of a blog. At the end of the article a survey dealing with the economic conditions of bloggers is added.

Introduction: Does a German independent and intellectual blog scene exist?

Continue reading The social consequences of the financial problems of independent blogs

Internetpolitik auf netzpolitik.org

Der Blog netzpolitik.org hat bereits das stolze Alter von 11 Jahren erreicht. Im Jahre 2002 wurde er von Markus Bekendahl gegründet, der den Blog immer noch betreibt. Bekendahl ist einer der bekanntesten Netzaktivisten Deutschlands, der inzwischen als Mitglied des Sachverständigenrates der Enquete Kommisson des Bundestages Internet und digitale Gesellschaft die Bundesregierung berät.

Neben Bekendahl veröffentlichen noch elf weitere Autoren regelmäßig auf netzpolitik.org. Ergänzt wird das Angebot durch die Mitarbeit vieler weiterer freier Autoren.

Entsprechen des Alters und des für einen Blog recht großen Mitarbeiterstabes ist auch das Themespektrum sehr groß. Es reicht von A wie ACTA bis Z wie Zensur. Der Schwerpunkt der Arbeit liegt aber in den Bereichen der nationalen und europäischen Datenschutzpolitik, der staatlichen Überwachung, Informationstechnologie, freie Software, freie Netze und Netzkultur.

Der Blog bietet also eine breite Informationsbasis für jeden, der sich mit dem Internet auseinadersetzen möchte.

Link: