Tag Archives: Proteste

Fotostrecke #G7 Elmau: Blockade der B2

Um den Gipfel effektiv zu stören blockierten am Sonntag dem 7. Juni bis zu 20 AktivistInnen die B2 in Richtung Elmau. Die Aktion war sehr erfolgreich. Die B2 war über zwei Stunden gesperrt. Delegationen und zahlreiche Pressevertreter konnte nicht über diese Straße zum Schlosshotel transportiert werden. Stattdessen wurden sie mit Hubschraubern eingeflogen. Nachdem die Polizei den AktivistInnen mit einer Gewahrsamnahme von zwei Tagen drohte, gaben einige der AktivistInnen auf. Die verbleibenden 5 AktivistInnen wurden von der Polizei weggetragen und in Gewahrsam genommen. Nach wenigen Stunde waren sie aber wieder auf freiem Fuß. Neben der üblichen Ausprache eines Betretungsverbots wird ihnen die Teilnahme an einer unangemeldeten Versammlung und Nötigung zu lasten gelegt. Zwei Aktivisten droht zusätzlich noch ein Verfahren wegen versuchter Körperverletzung.   Continue reading Fotostrecke #G7 Elmau: Blockade der B2

Der ITler, das revolutionäre Subjekt der Netzwerkgesellschaft?

Auf dem letzten Chaos-Communication-Congress (30c3) rief der Internetaktivist und Betreiber der Whistleblower-Plattform Wikileaks Julian Assange in seiner Rede Sysadmins of the world, unite  Systemadminstratoren und andere ITler zur Weltrevolution auf. Sie sollten sich von den Geheimdiensten, Unternehmen und Behörden anwerben lassen, dort geheime Informationen sammeln und diese dann der Öffentlichkeit zugänglich machen. Selbstverständlich kann man Assange vorwerfen, dass er nur die ökonomischen und politischen Interessen seiner Plattform Wikileaks vertreten habe, aber, wie immer wenn die legitimen Interessen von Menschen und Organisationen kritisiert werden, greift diese Kritik zu kurz. Assanges Rede wirft aus einer neo-marxistschen Perspektive die Frage auf, ob der ITler das revolutionäre Subjekt der Netzwerkgesellschaft ist.

Continue reading Der ITler, das revolutionäre Subjekt der Netzwerkgesellschaft?

#Euromaidan – Die Wirren des Übergangs

Bürgerwehr mit Schilden in den Farben der autonomen Republik Krim
Bürgerwehr mit Schilden in den Farben der autonomen Republik Krim

Achtung!!! Die Linksammlung ist geschlossen. Weitere Kommentare und Linkpost werden nicht mehr beantwortet bzw. in die Sammlung aufgenommen.

Die Proteste auf dem Maidan in Kiew und anderen Orten in der Ukraine waren erfolgreich. Die Regierung Janukowitsch wurde gestürzt und eine neue Übergangsregierung wurde gebildet. Die Urkaine hat die Grenze von der revolutionären Phase zur Konsolidierungsphase überschritten. Diese ist aber nicht weniger wild und chaotisch. Viele Fragen sind immer noch offen. Wie stark waren die Proteste von faschistsichen Gruppen und Parteien tatsächlich geprägt? Wie groß ist ihr Einfluss in der amtierenden Übergangsregierung? Welche Partei oder Koalition wird schlussendlich die erste auf Dauer angelegte Regierung stellen? Wird diese tatsächlich für eine Verbesserung der Situation z. B. in Bezug auf Korruption und wirtschaftliche Entwicklung sorgen? Wie geht es auf der Krim nach dem postiv entschiedenen Referendum über den Beitritt der Krim zu Russland weiter? Droht eine militärische Eskalation des Konfliktes zwischen der Ukraine, Russland, der EU und der Nato?

Continue reading #Euromaidan – Die Wirren des Übergangs

Britischer Geheimdienst macht aus Großbritannien eine Diktatur

Den aktuellen Enthüllungen des Whistleblowers Edward Snowden zur Folge ist die Untereinheit Joint Threat Research Intelligence Group des britischen Geheimdienstes GCHQ gegen die Aktivisten von Anonymous vorgegangen. Damit hat er die Grenzen der Demokratie überschritten. Ein Kommentar von Philipp Adamik.

Continue reading Britischer Geheimdienst macht aus Großbritannien eine Diktatur

Überblick: Formen des Onlineprotests

Masse
#StopWatchingUs Demo (Köln)

Die Formen des sozialen Protests haben sich in der Netzwerkgesellschaft verändert. Neben klassischen Formen wie der Demonstration habe sich zunhemend auch Online-Formen des Protestes etabliert. Es geht dabei bei kleinen Aktionen wie der Unterzeichnung einer Kampagne bei Campact.de oder Change.org los, geht über die Erstellung einer eigenen Kampagne bis hin zur Organisation einer ausgewachsenen sowohl virtuellen als auch physichen sozialen Protestbewegung. Dazwischen existieren zahlreiche Möglichkeiten der Organsiation und der Beteiligung an dem politischen Thema, das einen bewegt. Einen sehr schönen Überblick bietet das Kapitel Online Demonstrationen im Buch/Blog Soziale Bewegungen und Social Media. Ergänzend dazu fasst die folgende Tabelle die legalen Formen des Online-Protests nach dem Duisburger Politikwissenschaftler Christoph Bieber zusammen. Mit Sicherheit können neben den eben genannten neueren Formen des Online-Protestes noch weitere ergänzt werden. Hierzu ist jeder herzlich eingeladen.

Continue reading Überblick: Formen des Onlineprotests

Taksim – Die Ruhe nach dem Sturm

abbasaga
Picture By:
Zeynep Tufekci

Inzwischen ist es ruhig geworden um die Proteste in der Türkei. Die mediale Berichterstattung ist abgeflaut und zumindest in unserer Wahrnehmung herrscht in der Türkei wieder Ruhe und Frieden. Wissen und überprüfen kann man es wohl nur vor Ort. Aber gelegentlich schafft es doch noch die eine oder die andere Meldung die Aufmerksamkeit eines Journalisten zu wecken, der uns klar macht, dass dort immer noch was passiert. Es mag auch nicht mehr so spektakulär sein, wie die Bilder, die uns diesen Sommer aus der Türkei erreicht haben, aber zu Glauben, dass die Unzufriedenheit in der Türkei vollständig versiegt sei, wäre naiv.  An dieser Stelle wird deshalb die wohl größte Linksammlung über die Proteste in der Türkei fortgesetzt. Einige ältere Links, die ich bislang nicht erfasst habe, sind auch dabei. Eine Kategorisierung erscheint mir aber aufgrund der geringen journalistischen Erruptionen nur zwischen Neu, Alt und auf digital realism erschienen notwendig. Aber wer den einen oder anderen Link im Netz findet, ist herzlich eingeladen ihn als Kommentar zu posten. Die neusten Links werden jeweils am Beginn der List eingefügt.

This Text written by Philipp Adamik and the picture made by Zeynep Tufekci are published under a Creative Commons BY-NC-SA 3.0 licence. The picture was originally published here by Zeynep Tufekci.

Continue reading Taksim – Die Ruhe nach dem Sturm

Business as usual – Eine historische Einordnung der Anti-Überwachungsproteste

Masse
Demonstranten “Freiheit statt Angst”

Am 07. September forderten auf der Berliner Großdemonstration „Freiheit statt Angst“   20 000 Demonstranten die Achtung ihrer Grundrechte durch den Staat und die Geheimdienste. Wie der Internetaktivistist Jacob Appelbaum in seiner Rede betonte, sind die Enthüllungen Edward Snowdens für viele der Grund gegen den „Überwachungswahn“ auf die Straße zu gehen. Das diese Enthüllungen eindeutig zur Popularität des Themas und zur großen Beteiligung an der Demonstration beigetragen haben, ist unbestritten. Diese Aktualität täuscht aber über den Umstand hinweg, dass der Themenkomplex Überwachung, Datenschutz und Grundrechte ein dauerhafter Konflikt ist.
Continue reading Business as usual – Eine historische Einordnung der Anti-Überwachungsproteste

Jacob Appelbaum – Es geht um unsere Würde! Es geht um unsere Integrität!

Einleitung: Kurzbiographie Jacob Applebaum und Anmerkung zur Übersetzung

Transkription der Rede des amerikanischen Hackers und Internetspezialisten Jacob Appelbaum. Die Rede hat Appelbaum auf der Berliner Großdemonstration “Freiheit statt Angst” am 07. September 2013 in Berlin gehalten. Bekannt wurde Appelbaum, weil er 2010 Wikileaks auf der Hackerkonferenz H.O.P.E. vertreten hat. Bei der Übersetzung sind leider immer noch enige Stellen unklar. Wer sich an der Übersetzung beteiligen möchte, ist herzlich dazu eingeladen entsprechende Kommentare zu posten. Die aus meiner Sicht unsicheren Stellen habe ich kursiviert. In diesem “sprachwissenschaftlicheren” Übersetzungsversuch wurden Übersetzungspausen und z. T. Zwischenrufe aus dem Publikum aufgenommen, die in der Erstveröffentlichung auf Freitag.de nicht vorhanden sind. Alle Anmerkungen sind durch […] gekennzeichnet. Der Titel der Rede entstammt aus einer Passage der Rede und wurde von mir als Titel der eingefügt. .

Jacob Appelbaum – Es geht um Unsere Würde! Es geht um unsere Integrität! Continue reading Jacob Appelbaum – Es geht um unsere Würde! Es geht um unsere Integrität!

Aufruf zum bundesweiten Protest gegen den Überwachungswahn

ProfDigital Realism unterstützt die Protestbewegung #StopWatchingUs Köln. Deshalb werden an dieser Stelle der Flyer und das Video veröffentlicht, die zum bundesweiten Protest gegen den Überwachunsgwahn am 31.08. in Köln aufruft. Weitere Informationen gibt es auf Demonstrare.de und auf der Facebook-Seite von #StopWatchingUs Köln.
Continue reading Aufruf zum bundesweiten Protest gegen den Überwachungswahn

Demonstration in Köln: Interviewleitfaden und Antworten

An dieser Stelle sind meine Fragen und die Antworten der Demonstranten auf der Kundgebung gegen den Einsatz der Überwachungsprogramme PRISM und TEMPORA am 27.07.2013 in Köln dokumentiert. Der Artikel dazu ist hier zu finden.
Continue reading Demonstration in Köln: Interviewleitfaden und Antworten